Coaching-Ausbildung zum/r Biotrainer*in mit Zusatzqualifikatiion Gesundheitscoach und Biofeedback-Trainer*in

Basis-Ausbildung

Die Basis-Ausbildung findet über jeweils drei Sa/So-Seminare statt (Degree I-III). Samstag 9 bis 19 Uhr und Sonntag 9 bis 15 Uhr

Sie können diese frei wählen.

Danach sind Sie zum oder zur Biotrainer*in akkreditiert und können Ihre ersten Coachings beginnen.

Unsere Basis-Inhalte…

  • …sind systemisch
  • …sind empathisch-achtsam emotionalisiert
  • …haben den Biotrain-Coaching-Prozess als Grundlage

Basis-Modul Biotrainer*in (Degree I)

  • Grundhaltung im Coaching
  • Abgrenzung zu psychotherapeutischen Methoden
  • Der Biotrain-Coaching-Prozess
  • Die Stufen des Coaching
  • Form versus Inhalt
  • Sprache als Prozess
  • Erstkontakt
  • Lösungsorientiertes Fragen
  • wertschätzende Zielentwicklung
  • Besondere Anlässe
  • Komplexe Fragestellungen
 

Biotrain-Aufbau-Modul (Degree II)

  • Grundlagen gelingender Kommunikation
  • NLP und Transaktionsanalyse
  • Andere komplexe Sprachwerkzeuge
  • Denken und Fühlen – eine Neurophysiologie
  • Aufstellungsarbeit (Systemisches Stellen)
  • Spezielle Techniken (Wunderfragen, Triangel, Dissoziation etc.)
  • Biographie-, Visionsarbeit und Zielcoaching
  • Karriereberatung
  • Ihr erster Auftritt

Biotrain-Biofeedback-Coaching (Degree III)

  • Biofeedback-Tools
  • Technik und Fallstricke
  • Konstruktivistische Praxis an Beispielen
  • Nützliche Zusatz-Tools für die tägliche Arbeit
  • Marketing und Acquise
  • Rechtliches
  • USP für Biotrainer*innen
  • Markenbildung/Netzwerkarbeitz

Aufbaumodule (Degree IV)

    • Biofeedback-Coaching als Alleinstellungsmerkmal
    • Eat-Arts (Die neue Kunst des Essens)
    • Biotrain-Präventions-Coach
    • Biotrain-Coach of Personal-Development
    • Biotrain-Communikation-Tools
    • Expression-Art
    • Stress-Decreasement
    • Anti-Burnout
    • Biotrain-Mental-Processing

Master-Coach-Ausbildung (Degree V)

Für die Ausbildung zum Biotrain-Master werden drei Zusatzmodule benötigt. Diese richten sich nach Vorqualifikation und persönlicher Eignung.

 

Ausbildungsoptionen

 

Basiskurs als schnelles und kostengünstiges Einstiegsmodul

Vielfältige Auf- und Ausbaumöglichkeiten

Spezialkurse im Bereich Gesundheitsprävention

Einzelthemen: Teamentwicklung, BGM, Mental-Processing

 

Lernen Sie uns kennen!